Notruf absetzen

Wie setze ich einen Notruf ab?

Wenn Sie einen Notruf absetzen, gehen Sie bitte nach folgendem Schema vor:

Was ist passiert?

Versuchen Sie das Ereignis kurz in Stichworten zu beschreiben, z.B. Feuer, Verkehrsunfall, Sturz usw.

Wo ist es passiert?

Nennen Sie den Unfallort. (Ortsangabe – Ort, Stadtteil, Straße, Hausnumummer und ergänzende Angaben – Wegbeschreibung). Kennen Sie den Ort des Unfalls nicht? Fragen Sie Passanten, ob sie Ihnen helfen können. Je genauer Sie die Ortsangabe durchgeben können, desto weniger Zeit brauchen wir Sie zu finden.

Wie viele Verletzte/Erkrankte?

Nennen Sie die Anzahl der Verletzten. Wenn es zuviel Zeit kostet (bei großen Unfällen), schätzen Sie. Diese Infos werden von der Einsatzzentrale benötigt um zu Entscheiden wieviele Einsatzfahrzeuge alarmiert werden.

Welche Art der Verletzung/Erkrankung?

Wenn Sie erkennen können welche Verletzungen die/der Verletzte(n) haben, geben Sie sie durch.

Wer meldet den Unfall?

Damit die Einsatzzentrale weiß mit wem sie gesprochen hat, nennen Sie bitte Ihren vollständigen Namen. Haben Sie keine Angst Ihren Namen zu nennen.., dieses kann nur positiv gewertet werden, denn Sie haben Hilfe verständigt. Verbleiben Sie bitte an der Unfallstelle und leisten Erste Hilfe. Besonders die Psychische Betreuung von Verunfalten ist ausgesprochen wichtig.

Verbleiben Sie so lange am Telefon, bis die Einsatzzentrale das Gespräch beendet hat.