Einsätze

SchadensartenEinsatzgebietAlarmierungstechnik


Jahr anzeigen:

Einsatz-Nr. 108 – 30.09.2018 – 19:18 – Stadtteil: Stellingen
FEU Randstraße – Rauchentwicklung
Angefeuerte Tonne gab Anlass zur Alarmierung.

Einsatz-Nr. 107 – 19.09.2018 – 18:45 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEU Bahrenfelder Chaussee – Piept RM, es riecht verbrannt
Wasser auf Herd gab Anlass zur Alarmierung

Einsatz-Nr. 106 – 14.09.2018 – 19:06 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Sportplatzring – FEUK
Unklare Rauchentwicklung zwischen den Häusern von Vorbeifahrer gemeldet. Einsatzabbruch durch FEZ. Von Pol Meldung das Grill Anlass zur Alarmierung gab.

Einsatz-Nr. 105 – 11.09.2018 – 00:58 – Stadtteil: Eidelstedt
FEU Haseldorfer Weg – Brennt Gartenlaube
An der Einsatzstelle brannten Anbauteile einer Gartenlaube.
1 C-Rohr zur Brandbekämpfung.

Einsatz-Nr. 104 – 08.09.2018 – 05:26 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEU Bahrenfelder Chaussee – Piept Heimmelder, es riecht verbrannt
Ausgelöster Heimwarnmelder und leichter Brandgeruch aus einer EG Wohnung.
Tür wurde gewaltsam geöffnet. Angebranntes Essen gab Anlaß zum Alarm. Kleinlösch.

Einsatz-Nr. 103 – 02.09.2018 – 04:27 – Stadtteil: Stellingen
FEU Gemseneck – Anruferin sieht vermutlich einen Feuerschein aus der Whg ggü.
Alle Einsatzkräfte konnten die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen.

Einsatz-Nr. 102 – 01.09.2018 – 21:52 – Stadtteil: Lokstedt
FEU Julius-Vosseler-Straße – Riecht verbrannt im Treppenhaus
Brannte Essen im Topf, Mieter unverletzt aus Wohnung gerettet. Unter PA Wohnung begangen und belüftet

Einsatz-Nr. 101 – 24.08.2018 – 03:56 – Stadtteil: Eidelstedt
THY Binsbarg/ Ottensener Straße – VUV- POL hat RTW angefordert // NNB. sollen 2 verl sein PKW auf dem Dach
VU zwischen 2 PKW. 1 PKW auf Fahrerseite gekippt. 2 Personen verletzt, nicht eingeklemmt. Personen wurden durch NEF gesichtet und mit RTW in umliegende Unfallkrankenhäuser verbracht.

Einsatz-Nr. 100 – 20.08.2018 – 06:39 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEUBMA Schnackenburgallee – FEUBMA
Durchfeuchteter Handruckmelder gab Anlass zur Alarmierung

Einsatz-Nr. 99 – 19.08.2018 – 18:48 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Große Bahnstraße – Melderauslösung
Unfug am Druckknopfmelder.

Einsatz-Nr. 98 – 10.08.2018 – 15:40 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Johan-Wenth-Straße – Großer Ast auf Gehweg
Größerer Ast auf Gehweg und Straße gefallen. Ast wurde zerkleinert und zur Seite geräumt.

Einsatz-Nr. 97 – 10.08.2018 – 13:54 – Stadtteil: Eppendorf
FEU2MANV10 Frickestraße – FEU2 in einem 4 geschossigen Altenwohnheim
Rückmeldung: FEU2 in einem 4 geschossigen Altenwohnheim im EG. Gebäude muss evakuiert werden.
Brannte Zimmer in einer Wohnung im EG. Mehrere Personen durch div. Trupps unter PA gerettet. 4 Etagen begangen, kontrolliert und belüftet. Wasserversorgung über längere Strecke.

Einsatz-Nr. 96 – 10.08.2018 – 13:38 – Stadtteil: Eppendorf
FEU Schedestraße – Rauch aus einer Wohnung. Soll 2. oder 3. OG sein
Beim Ausrücken wurden wir über DME angehalten.

Einsatz-Nr. 95 – 09.08.2018 – 23:30 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Melanchthonstraße – Großer Ast auf Straße
Ein größerer Ast eines öffentlichen Baumes versperrte die Feuerwehrüberfahrt zur Volksparkstraße. Ast wurde mit Muskelkraft zur Seite gezogen und die Durchfahrt wieder ermöglicht.

Einsatz-Nr. 94 – 09.08.2018 – 22:49 – Stadtteil: Bahrenfeld
DRZF Lederstraße – Baumkrone gefallen und liegt auf der Straße / Gehweg
Eine abgebrochene Baumkrone eines öffentlichen Baumes war abgebrochen und versperrte die Straße / Gehweg. Baumkrone wurde zur Seite gezogen und am Straßenrand abgelegt.

Einsatz-Nr. 93 – 09.08.2018 – 22:19 – Stadtteil: Eppendorf
FEUBMA Martinistraße – Meldereinlauf
Melderauslösung im 4. OG. Gebäude wurde begangen. Angebranntes Essen in einer Microwelle gab Anlaß zum Alarm.

Einsatz-Nr. 92 – 09.08.2018 – 21:53 – Stadtteil: St. Pauli
DRZF Kieler Straße – Ast hängt lose in 4-5m Höhe // Verkehr ist beeinträchtigt // Von Pol vor Ort
An der Einsatzstelle hing ein abgebrochenen Ast eines öffentlichen Baumes über der Fahrbahn. Eine Drehleiter wurde nachalarmiert. Der Ast über den Korb der DL entfernt und am Straßenrand abgelegt. Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Einsatz-Nr. 91 – 09.08.2018 – 21:05 – Stadtteil: Lokstedt
DRZF Julius-Vosseler-Straße – Ast/Baum droht zu fallen
Abgebrochenen Ast eines öffentlichen Baumes hing über dem Gehweg und drohte herab zu fallen.
Baum wurde über eine dreiteilige Steckleiter begangen, der Ast mit einer Leine gesichert und mitder Bügelsäge abgesägt. Ast und Gestrüpp wurden an der Seite abgelegt. Gehweg wurde gesäubert.

Einsatz-Nr. 90 – 09.08.2018 – 20:55 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Basselweg – Bauzaun auf Straße
An der Einsatzstelle ist ein Bauzaun von ca. 10m einer Baustelle auf den Fußweg gefallen. Zaun wurde aufgerichtet und die Baustelle wieder abgesperrt.

Einsatz-Nr. 89 – 09.08.2018 – 20:22 – Stadtteil: Niendorf
DRZF Rumland – Ast / Baum gefallen
Eine ca. 20m hohe Tanne ist auf einen Geräteschuppen und zwei Carports gefallen und versperrte die Zuwegung zu einem Haus in der eine pflegebedürftige Dame vom Pflegedienst betreut wird.
Personenschäden lagen nicht vor. Nach Entfernen eines Zaunelementes vom Nachbargrundstück, konnte ein Zugang geschaffen werden. Die Einsatzstelle / Gefahrenbereich wurde abgesperrt und ein "Begehungsverbot" ausgesprochen.

Einsatz-Nr. 88 – 09.08.2018 – 20:05 – Stadtteil: Lokstedt
DRZF Kellerbleek – Hängt Verkehrsschild von Brücke.
Höhenbegrenzungsschild einer Brücke hatte sich auf einer Seite gelöst und hing über der Fahrbahn. Das Schild wurde entfernt.

Einsatz-Nr. 87 – 09.08.2018 – 19:50 – Stadtteil: Groß Borstel
DRZF Brückwiesenstraße – Baum auf Straße
Drei große Äste aus einer Eiche sind auf die Straße gefallen und versperrten den Weg. Äste wurden mit der Säge zerkleinert und am Straßenrand abgelegt. Ein Peitschenmast wurde beim Herabfallen der Äste beschädigt. Öffentliche Beleuchtung wurde über die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt. Einsatzstelle de Polizei übergeben.

Einsatz-Nr. 86 – 09.08.2018 – 19:26 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Volksparkstraße – BMA Auslösung
Melderauslösung im 3. OG. Gebäude wurde begangen. Störung in der Brandmeldanlage.

Einsatz-Nr. 85 – 08.08.2018 – 17:07 – Stadtteil: Eimsbüttel
FEU Grädenerstraße – Feuer auf Balkon
Brannte Blumenkasten im 4. OG. Vor Ankunft der Feuerwehr bereits gelöscht. F brauchte nicht tätig werden.

Einsatz-Nr. 84 – 06.08.2018 – 00:01 – Stadtteil: Stellingen
FEU Koppelstrasse – Brennt Unrat
Alarmarterhöhung von FEUK auf FEU. An der Einsatzstelle brannte Unrat an einem Zaun. 1 C Rohr.

Einsatz-Nr. 83 – 01.08.2018 – 16:57 – Stadtteil: Rotherbaum
FEU Grindelhof – FEU
Schmorbrand in E-Verteiler. Mit Kleinlöschgerät abgelöscht. Abspannen vor Ausrücken.

Einsatz-Nr. 82 – 30.07.2018 – 00:16 – Stadtteil: Lokstedt
FEU Bullenredder – Rauchentwicklung im Gebäude
Brannte Essen im Topf. Kleinlöschgerät. Eine Person in der Wohnung, lehnte eine Beförderung in ein Krankenhaus ab.

Einsatz-Nr. 81 – 27.07.2018 – 15:50 – Stadtteil: Eimsbüttel
FEU Sophienallee – piept seit 20 min. RWM // Brandgeruch // auf KuK reagiert niemand
Leichte Rauchentwicklung im Treppenhaus. Tür wurde mit Türöffnungsgerät geöffnet. Angebranntes Essen auf Herd gab Anlass zum Alarm. Ein Trupp unter PA mit Kleinlöschgerät.

Einsatz-Nr. 80 – 18.07.2018 – 16:33 – Stadtteil: Eidelstedt
FEU Furchenacker – Brennen Gartenmöbel auf Balkon.
Im 2. OG eines dreigeschossigen Wohnhauses brannte die Isolierung. Offene Flammenbildung war sichtbar. Fensterscheibe bereits gesprungen. Löschangriff über Drehleiter mit Kleinlöschgerät. Parallel wurde ein zweiter Angriff durch das Treppenhaus vorbereitet. Wohnung wurde belüftet und der Polizei übergeben.

Einsatz-Nr. 79 – 16.07.2018 – 04:50 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEU Lederstraße – FEU
Es brannte Müll in einer offenen Lagerhalle. Die Brandbekämpfung erfolgte mit einem C-Rohr und Schnellangriff. Der brennende Müllhaufen wurde mit Hilfe von betriebseigenem Bagger und Radlader umgeschichtet und abgelöscht. Der abgelöschte Müll wurde durch den Betreiber in Containern gefüllt und zur Müllverbrennung abtransportiert. Mittels Schaumrohr wurden die Container teilweise mit Schaum befüllt.

Einsatz-Nr. 78 – 12.07.2018 – 01:25 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Kielerstraße – Brennt Dixiklo
An der Einsatzstelle brannte eine Chemietoilette in voller Ausdehnung. Brandbekämpfung mit einem C-Rohr. Einsatzstelle anschließend der Polizei übergeben.

Einsatz-Nr. 77 – 09.07.2018 – 21:47 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEU Langbehnstraße – Treppenhaus verraucht
Brandgeruch im Treppenraum. Wohnungstür wurde geöffnet. Brannte Essen im Topf. Kleinlöschgerät.

Einsatz-Nr. 76 – 09.07.2018 – 16:59 – Stadtteil: Rotherbaum
FEUBMA Fontenay – Meldereinlauf
Störung in der Meldeanlage gab Anlass zur Alarmierung.

Einsatz-Nr. 75 – 05.07.2018 – 18:29 – Stadtteil: Eidelstedt
FEUBMA Reichbahnstraße – Melder F 976
Melderauslösung in einem Pflegeheim. Gebäude wurde begangen und angebranntes Essen vorgefunden. Feuerwehr brauchte nicht tätig zu werden.

Einsatz-Nr. 74 – 04.07.2018 – 23:18 – Stadtteil: Stellingen
FEU Bornmoor – Rauchentwicklung sichtbar
Feuertonne im Hinterhof gab Anlass zum Alarm.

Einsatz-Nr. 73 – 03.07.2018 – 14:21 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Randstraße – Meldereinlauf
Brandmelderauslösung in einer Halle. Objekt wurde begangen und überprüft. Baustaub gab Anlass zum Alarm.

Einsatz-Nr. 72 – 30.06.2018 – 14:47 – Stadtteil: Eidelstedt
FEU Redingskamp – Brannte Essen im Topf
Brannte Essen im Topf, FF vor Ausrücken angehalten

Einsatz-Nr. 71 – 27.06.2018 – 16:29 – Stadtteil: Eimsbüttel
TIER Pinneberger Weg – TIER
Hund überfahren und soll unter PKW eingeklemmt sein. Hund wurde vor Ankunft von F befreit, STELG1 auf Anfahrt von der FEZ angehalten.

Einsatz-Nr. 70 – 26.06.2018 – 17:41 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Koppelstraße – FEUK
Qualmte aus Aschenbecher in rotem Mülleimer an Bushaltestelle U-Hagenbeck. Mit Kleinlöschgerät abgelöscht.

Einsatz-Nr. 69 – 17.06.2018 – 01:21 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Wolffstraße/ Försterweg – brennt Müllcontainer im Freien
Brannte kleiner roter Mülleimer, mit S-Rohr geflutet.

Einsatz-Nr. 68 – 13.06.2018 – 00:13 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Kronsaalsweg – Melder
Störung in der Melderanlage.

Einsatz-Nr. 67 – 08.06.2018 – 16:37 – Stadtteil: Stellingen
FEU Große Bahnstrasse – Meldereinlauf
Melderauslösung in einer Wohnunterkunft. Nach Rauchentwicklung Erhöhung von FEUBMA auf FEU.
Brannte Essen im Topf mit Kleinlöschgerät die Brandbekämpfung erfolgreich eingeleitet.

Einsatz-Nr. 66 – 01.06.2018 – 11:06 – Stadtteil: Lurup
TIER Franzosenkoppel – Akutes Fischsterben im See
In einem Regen-Rückhalte-Becken setzte durch die lang anhaltende Hitze ein akutes Fischsterben ein. Unzählige Fische trieben bereits verendet an der Wasseroberfläche. Auf Anforderung des Bezirksamtes Altona wurde Wasser aus dem See gepumpt und über diverse Rohre im Sprühstrahl wieder zurück geführt.

Einsatz-Nr. 65 – 28.05.2018 – 13:08 – Stadtteil: St. Pauli
FEUBMA Lagerstraße – Meldereinlauf
Störung in einem Brauereikessel hat die BMA ausgelöst. Abspannen ZF 12

Einsatz-Nr. 64 – 27.05.2018 – 14:15 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Hagenbeckstraße – flackert und qualmt aus Müllcontainer
Brannte Mülleimer in Müllunterstand. Müllunterstand geöffnet und Müllcontainer mit Hilfe Netzmittel abgelöscht.

Einsatz-Nr. 63 – 27.05.2018 – 04:10 – Stadtteil: Stellingen
FEU Arminiusstraße – Piept HWM mit Brandgeruch
Brannte Essen auf Herd.

Einsatz-Nr. 62 – 23.05.2018 – 18:21 – Stadtteil: Bahrenfeld
THK Schnackenburgallee – Verkehrsunfall
Auf dem Rückweg vom Tanken an einem VU mit drei Beteiligten PKW vorbei gefahren. Einsatzstelle abgesichert und Pol angefordert. Eine Unfallbeteiligte klagte über Kopfschmerzen und Schwindel. Daraufhin einen RTW nach gefordert.

Einsatz-Nr. 61 – 21.05.2018 – 22:00 – Stadtteil: Stellingen
FEU Vogt-Kölln-Strasse – Es soll aus dem Stromkasten qualmen
Defekter Hausanschluss gab Anlass zur Alarmierung.

Einsatz-Nr. 60 – 21.05.2018 – 20:50 – Stadtteil: Rotherbaum
FEU Kleiner Schäferkamp – Brandgeruch und Melderauslösung
Störung in der Meldeanlage.

Einsatz-Nr. 59 – 16.05.2018 – 06:18 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEUBMA Schnackenburgallee – Melderauslösung
Leichter Brandgeruch in einer Werkshalle. Halle wurde begangen und geschmolzenes Kunststoff auf einem Maschinenteil gefunden. Feuerwehr brauchte nicht mehr tätig werden.

Einsatz-Nr. 58 – 14.05.2018 – 20:57 – Stadtteil: Stellingen
TIER Nordfriesländer Straße – Tier in Höhe über 3 Meter
Vermutetes Tier im Dach eines Dachgiebel gab Anlass zur Alarmierung, für die Feuerwehr keine Möglichkeit dies zu verifizieren oder Tier zu befreien.

Einsatz-Nr. 57 – 10.05.2018 – 22:56 – Stadtteil: Eimsbüttel
FEUY Hartwig-Hesse-Str. – von HNR / Pers. evtl. noch in Whg.
Störung eines Heimwarnmelders gab Anlass zur Alarmierung. Kein Feuer

Einsatz-Nr. 56 – 09.05.2018 – 18:32 – Stadtteil: Stellingen
FEU Vogt-Kölln-Straße – Brandgeruch und Rauchentwicklung
Brannte Aschenbecher im Außenbereich, kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatz-Nr. 55 – 03.05.2018 – 18:51 – Stadtteil: Stellingen
FEU Hagenbeckstraße – Waschmaschine seit Tagen defekt // riecht nun stark nach verschmortem Plastik
Technischer Defekt einer Waschmaschine gab Anlass zur Alarmierung, mit Kleinlöschgerät gelöscht.

Einsatz-Nr. 54 – 02.05.2018 – 22:16 – Stadtteil: Stellingen
FEU Wegenkamp – soll brennen
Brannte E-Kasten im 1. OG, mit Kleinlösch gelöscht. Eine Person mit Rauchgasinhalation rettungsdienstlich versorgt. Stellingen stellte Sicherheitstrupp.

Einsatz-Nr. 53 – 26.04.2018 – 04:55 – Stadtteil: Stellingen
FEUNOTF Ernst-Horn-Straße – Hausnotruf, Heimmelder piepen, unklar ob Rauch oder Feuer, 1 Person in Gefahr
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war Feuerschein hinter einem Fenster im EG sichtbar. Die Tür wurde gewaltsam geöffnet. Während dessen erfolgte eine Verpuffung im Brandraum, so dass Splitter der Fensterscheibe mehrere Meter herumgeschleudert wurden. Eine Person wurde gerettet und mit dem RTW in ein Krankenhaus befördert. Brandbekämpfung mit einem C-Rohr.

Einsatz-Nr. 52 – 22.04.2018 – 01:19 – Stadtteil: Stellingen
FEU Langenfelder Damm – Rauchentwicklung aus Zimmer, piept Heimmelder
An der Einsatzstelle wurde leichter Brandgeruch festgestellt. Die Wohnungseingangstür wurde gewaltsam geöffnet. Eine schlafende Person in der Wohnung aufgefunden. Angebranntes Essen gab Anlass zum Alarm. Mit Kleinlöschgerät gelöscht.

Einsatz-Nr. 51 – 14.04.2018 – 15:00 – Stadtteil: Stellingen
THK Kieler Straße / Warnstedtstraße – Ölspur auf Abbiegespur
Ölspur von ca. 4 Meter Länge und 2 Meter Breite auf Abbiegespur Kieler Straße in Richtung Warnstedtstraße abgestreut. Öl wurde durch den Regen schon teilweise in den Gulli gespült.

Einsatz-Nr. 50 – 13.04.2018 – 12:47 – Stadtteil: Eidelstedt
FEU Goldregenweg – Gasflasche brennt.
Es brannte der Schlauch einer Gasflasche, mit Kleinlösch abgelöscht und mit Wärmebildkamera kontrolliert.

Einsatz-Nr. 49 – 12.04.2018 – 23:05 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEUY Bornkampsweg – RWM ausgelöst // 1 Person in Whg // lässt sich nicht wecken
Brannte Pizza im Ofen, eine Person mit Rauchgasinhalation gerettet, Kleinlöschgerät.

Einsatz-Nr. 48 – 07.04.2018 – 14:50 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Hagenbeckstraße – Meldereinlauf
Eingedrückter Druckknopfmelder gab Anlass zur Alarmierung, kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatz-Nr. 47 – 04.04.2018 – 16:30 – Stadtteil: Bahrenfeld
THE Bahrenfelder Chaussee / Silcherstraße – THE Bahrenfelder Chaussee /Silcherstraße Baustellenbereich, wurden mehrere Häuser abgerissen, soll nach Gas riechen
Gasaustritt aus einem Telekomschacht. Messungen im Erdreich ergaben, dass eine Gasleitung angebohrt wurde. Gasleitung wurde von Gaswerken freigebaggert und abgedichtet.

FF Stellingen stellte zwei Sicherheitstrupps und ein C-Rohr

Einsatz-Nr. 46 – 03.04.2018 – 00:39 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Wolfstraße / Försterweg – Brennt Müllcontainer
An der Einsatzstelle brannten zwei Papiercontainer im Freien. Container wurden umgekippt, ausgeräumt und abgelöscht.

Einsatz-Nr. 45 – 31.03.2018 – 04:25 – Stadtteil: Stellingen
THYHOE Kieler Straße – Person auf dem Dach / soll dort eingebrochen sein / droht abzustürzen
Person auf einem Vordach, eingebrochen und auf einem Stahlträger sitzend vorgefunden. Diese wurde mittels Drehleiter gerettet und der Polizei unverletzt übergeben.

Einsatz-Nr. 44 – 29.03.2018 – 14:31 – Stadtteil: Eimsbüttel
TIER Faberstraße – Katze sitzt im Motorraum fest
Sitzt Katze im Motorraum fest und kommt von alleine nicht mehr heraus. Nach Rücksprache mit POL werden wir nicht tätig, Verhältnismäßigkeit ist zur Zeit nicht gegeben. Halter des PKWs informiert.

Einsatz-Nr. 43 – 19.03.2018 – 18:21 – Stadtteil: Eidelstedt
FEUNOTF Sandgruben – Rauch aus Lagerhalle
Es brannte eine offene Lagerhalle von ca. 30x20 Meter, Brandbekämpfung mit 2 C-Rohren und ein Wenderohr über Drehleiter. Brennenden Müllhaufen mit Hilfe Betriebseigenen Radlader umgeschichtet und mit Netzmittel abgelöscht. Umliegende Straße durch U-Dienst überprüft.

Einsatz-Nr. 42 – 18.03.2018 – 10:00 – Stadtteil: Lurup
FEU Rotkehlchenweg – Schornsteinbrand - Anruferin beobachtet Flammenbildung aus einem Kamin
Schornsteinbrand in einer Doppelhaushälfte. Schornstein wurde über DL gefegt und der Zug kontrolliert. Stellinger Angriffstrupp in Bereitstellung an der Revisionsklappe mit P 12 in Bereitstellung.

Einsatz-Nr. 41 – 17.03.2018 – 17:48 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Warnstedtstr. – Sicherung Fassadenteile
von einem Schornsteinkopf drohten Metallteile einer Abdeckung herabzufallen. Metallteile mit Hilfe einer DL gesichert.

Einsatz-Nr. 40 – 17.03.2018 – 16:10 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Krohnsaalsweg – Bauzaun auf Straße gefallen.
ca. 10 m Bauzaun auf die Straße gefallen. Zaun wurde wieder aufgerichtet und gesichert.

Einsatz-Nr. 39 – 17.03.2018 – 15:00 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Melanchthonstraße – Drohen / liegen Stapelkisten auf der Fahrbahn
Diverse Kisten versperrten die Fahrbahn und drohten weiter weg zu wehen. Kisten wurden eingefangen und gesichert.

Einsatz-Nr. 38 – 17.03.2018 – 12:52 – Stadtteil: Lokstedt
DRZF Hagendeel – Ca. 8 m große Tanne droht auf Nachbargrundstück zu fallen.
Eine 12 m hohe Tanne in Schräglage auf privat Grund drohte auf ein Tier-Gehege zu fallen.
Gehege wurde geräumt. Baum mit Hilfe des Greifzuges herunter gezogen und abgelegt.

Einsatz-Nr. 37 – 17.03.2018 – 12:22 – Stadtteil: Stellingen
DRZF S-Bahn Stellingen Volksparkstraße – Hängt Aluschild vor dem Tunnel runter und droht zu fallen
Tunneleingang wurde gesperrt und Tunneldach mittels Steckleiter begangen. Loses Blechteil wurde entfernt.

Einsatz-Nr. 36 – 17.03.2018 – 11:27 – Stadtteil: Rotherbaum
DRZF Bundesstraße – Droht Dachziegel eines 6 geschossigen Hauses herabzufallen. Ziegel hängen in der Dachrinne.
Lose Dachziegel im 6 OG in der Dachrinne. Nachforderung einer DL. Diese hat die Ziegel aus der Rinne entfernt. Keine weiteren losen Teile.

Einsatz-Nr. 35 – 13.03.2018 – 19:26 – Stadtteil: Stellingen
FEUY Eidelstedter Weg – Piept RWM in Whg // Bewohner in Whg hörbar. Macht aber nicht auf.
Brannte Essen auf Herd, Kleinlösch, ein Pat. mit Rauchgasintoxikation durch den RD versorgt.

Einsatz-Nr. 34 – 03.03.2018 – 03:36 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEUBMA Stresemannstraße – Meldereinlauf
Wasser aus der Decke tropfte in einen E-Kasten und löste einen Schwelbrand aus, E-Kasten wurde durch einen Elektriker der FF gesichert.

Einsatz-Nr. 33 – 01.03.2018 – 17:40 – Stadtteil: Stellingen
NIL Melanchthonstraße – Bereitstellung
Aufgrund eines Systemausfalls in der FEZ wurde die Wache besetzt und Funkbereitschaft hergestellt. Die Annahme des Notrufs 112 war die ganze Zeit sichergestellt. Wir wurden während der Bereitstellung zu keinem Einsatz alarmiert.

Einsatz-Nr. 32 – 01.03.2018 – 11:50 – Stadtteil: Schnelsen
FEUBMA Hogenfelder Str. – Meldereinlauf
Technische Störung in der BMA führten zur Alarmierung.

Einsatz-Nr. 31 – 23.02.2018 – 22:20 – Stadtteil: Lokstedt
FEUBMA Troplowitzstraße – Melderauslösung
Reinigungsarbeiten an der einer Maschine lösten die BMA aus.

Einsatz-Nr. 30 – 17.02.2018 – 12:35 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMAM Warnstedtstraße – Meldereinlauf
Ausgelöste Brandmeldeanlage im 1. OG. Gebäude wurde vom GF Stellingen begangen und betreffende Wohnung überprüft. Dort brannte Essen im Topf, welches vor Ankunft der Feuerwehr bereits gelöscht war. Die BMA wurde zurückgestellt.

Einsatz-Nr. 29 – 12.02.2018 – 17:15 – Stadtteil: Eimsbüttel
FEU Vereinsstraße – Schwarzer Rauch aus dem Dach unkl. wo genau
Starke Rauchentwicklung aus einem Schornstein.
Erkundung mit einem PA-Trupp im Keller.
Defekte Heizungsanlage gab Anlaß zur Alarmierung.
Belüftung mit Strömungslüfter eingeleitet.

Einsatz-Nr. 28 – 03.02.2018 – 13:08 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEUBMA Holstenkamp – Melder
Störung in der BMA

Einsatz-Nr. 27 – 29.01.2018 – 17:49 – Stadtteil: Stellingen
WASSER Düngelskamp – Wasserschaden Keller Wasserhöhe > 10cm
Bei Ankunft Wasser bereits durch eingetroffenen Sohn entfernt, wir mussten nicht tätig werden.

Einsatz-Nr. 26 – 25.01.2018 – 00:16 – Stadtteil: Eidelstedt
FEU2 Torfweg – neuer Anruf: offener Wohnungsbrand
Alarm um 00:09 Uhr zum FEU, Alarmerhöhung auf FEU2 nach erneutem Anruf. Brannte Wohnung in ganzer Ausdehnung, durch Zug 1 bereits vor unserer Ankunft gelöscht. Nachlöscharbeiten längere Zeit, wir wurden aus dem Einsatz entlassen.

Einsatz-Nr. 25 – 22.01.2018 – 06:41 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEUBMA Schnackenburgallee – Meldereinlauf
Starten einer Maschine führte zu einer leichten Rauchentwicklung, die die Brandmeldeanlage auslöste. Kein Feuer, kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich

Einsatz-Nr. 24 – 18.01.2018 – 17:06 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Randstraße – Meldereinlauf
Fehler in der Meldeanlage gab Anlass zur Alarmierung

Einsatz-Nr. 23 – 18.01.2018 – 13:20 – Stadtteil: Schnelsen
DRZF Hogenfelder Kamp – Baum auf Strasse
Baum auf Gehweg und Strasse. Baum wurde mittels Kettensäge abgetragen und abgelegt.

Einsatz-Nr. 22 – 18.01.2018 – 12:47 – Stadtteil: Schnelsen
DRZF Burgwedel – Drohen Äste in 8m höhe zu fallen
Einsatzstelle überprüft. Absperrmassnahmen wurden durch POL durchgeführt. F musste nicht tätig werden

Einsatz-Nr. 21 – 18.01.2018 – 12:15 – Stadtteil: Schnelsen
DRZF Heidlohstrasse – Baum auf Gehweg
Abgebrochene Äste in einem Baum auf Grundstück.
Herabhängender Ast in 5m Höhe mit Bügelsäge über Steckleiter entfernt.

Einsatz-Nr. 20 – 17.01.2018 – 16:49 – Stadtteil: Bahrenfeld
FEUK Bahrenfelder Chaussee / Bornkampsweg – Unklarer Rauchentwicklung an der Straße // keine Quelle erkennbar
Passantin meldete ggü. Pol. eine Rauchentwicklung im Bereich Bahrenfelder Chaussee. Bei Eintreffen F keine Rauchentwicklung feststellbar. Kontrolle der Gebäude (Vor- und Rückseite sowie entsprechende Treppenräume) ohne Befund. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatz-Nr. 19 – 14.01.2018 – 12:03 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Kieler Straße – Brennt Mülltonne
Unvollständige Verbrennung in einem Mülleimer führte zur entsprechenden Rauchentwicklung. Inhalt des Mülleimers geleert und mit S-Rohr abgelöscht.

Einsatz-Nr. 18 – 10.01.2018 – 15:20 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Schröderstiftstraße – Meldereinlauf
Störung in der Meldeanlage gab Anlass zur Alarmierung

Einsatz-Nr. 17 – 07.01.2018 – 07:32 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Försterweg / Frühlingsstrasse – brennt Müllcontainer // von vorbeifahrer gemeldet.
Brannte Papiercontainer. Brandbekämpfung mit einem S-Rohr. Container wurde umgeworfen und abgelöscht.

Einsatz-Nr. 16 – 04.01.2018 – 20:25 – Stadtteil: Stellingen
WASSER Wegenkamp – Kellerraum mit Gasheizkesseln, ca 1m unter Wasser
80m2-Raum ca. 0,5m unter Wasser, ca. 30cm bereits abgelaufen. Vor Ort Raum mit Watthosen erkundet und mit Hilfe von 3 Tauchpumpen über längere Zeit gelenzt, Heizkessel abgeschaltet, Batterieschrank durch Elektriker überprüft. Wasser drückte auch im weiteren Verlauf weiter aus Mauerwerk, zwei durch Betreiber installierte Tauchpumpen waren defekt. Einsatzstelle an Verantwortlichen übergeben, dieser versucht das Problem des weiter nachlaufenden Wassers mit Hilfe eines Klempners zu beheben.

Einsatz-Nr. 15 – 04.01.2018 – 00:43 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Kieler Straße / Brunckhorstweg – Baustellenzaun auf einer Länge von 80 m umgestürzt // droht umzustürzen
An der Einsatzstelle ist ein Bauzaun auf ca. 30 m umgefallen und lag auf dem Gehweg / Fahrbahn. Der Zaun wurde demontiert und auf der Baustelle abgelegt.

Einsatz-Nr. 14 – 03.01.2018 – 23:24 – Stadtteil: Stellingen
FEU Hagenbeckstraße – Es brennt dort vermutl. neben der Kirche mit starkem Funkenflug. Anruferin wohnt Lentzweg, kann es nicht direkt sehen.
An der Einsatzadresse wurde kein Feuer gefunden. Nach umfangreicher Erkundung wurde im Lenzweg eine Brandstelle auf einer Wiese gefunden. Dort brannten Dokumente und Briefe. Diese wurden von STELG 1 mit Kleinlösch abgelöscht und anschließend der Polizei übergeben.

Einsatz-Nr. 13 – 03.01.2018 – 21:43 – Stadtteil: Stellingen
WASSER Langenfelder Damm – Baugrube 140 cm tief, bereits vollgelaufen und läuft jetzt ins Gebäude.
Durch eine defekte Drainageanlage ist eine Baugrube ca. 2 x 4 m vollgelaufen. Wasser drückte bereits durch die Kellerwand und lief in das Treppenhaus. Die Grube wurde Mittels 2er Tauchpumpen leer gepumpt. Eine Förderpumpe der ausführenden Firma wurde wieder in Gang gesetzt um nachlaufendes Wasser weiter abpumpen zu können.

Einsatz-Nr. 12 – 03.01.2018 – 21:25 – Stadtteil: Stellingen
WASSER Gazellenkamp / Lokstedter Grenzstraße – Wasser auf Straße.
Die Fahrbahn war auf ca. 10 m überflutet. Das Siel wurde geöffnet und vom Laub befreit. Wasser konnte danach ablaufen.

Einsatz-Nr. 11 – 03.01.2018 – 21:10 – Stadtteil: Stellingen
WASSER Stellinger Steindamm – Wasser auf Straße.
Die Fahrbahn war auf ca. 10 m überflutet. Das Siel wurde geöffnet und vom Laub befreit. Das Wasser konnte danach ablaufen.

Einsatz-Nr. 10 – 03.01.2018 – 20:55 – Stadtteil: Stellingen
DRZF Gutenbergstraße / Randstraße – Bauzaun umgefallen.
An der Einsatzstelle ist ein Bauzaun auf ca. 15 m Länge umgefallen. Zaun wurde wieder aufgestellt und die Baustelle gesichert.

Einsatz-Nr. 9 – 03.01.2018 – 20:31 – Stadtteil: Stellingen
FEUBMA Randstraße – Meldereinlauf.
Störung in der Brandmeldeanlage gab Anlass zur Alarmierung.

Einsatz-Nr. 8 – 02.01.2018 – 23:47 – Stadtteil: Stellingen
FEUY Stellinger Steindamm – FEU / Rauch aus Fenster / 1 Person soll in der Whg. sein und versucht zu löschen
Wohnungsbrand im 1. OG eines 2 Familienhauses. Personen hatten alleine die Wohnung verlassen. Eine Katze wurde vermisst und später wohlbehalten aufgefunden. Brandbekämpfung mit 1 C-Rohr im Innenangriff und einem 1 C-Rohr über Drehleiter im Außenangriff. Wasserversorgung für Drehleiter über Stelg 1. Angriffstrupp als Sicherungstrupp und anschließende Nachlöscharbeiten.

Einsatz-Nr. 7 – 02.01.2018 – 12:35 – Stadtteil: Rotherbaum
FEU Monetastraße – Piepen RWM und riecht verbrannt.
An der Einsatzstelle brannte Essen im Topf. Wurde vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht.

Einsatz-Nr. 6 – 02.01.2018 – 03:01 – Stadtteil: Eimsbüttel
FEUK Langenfelder Damm – Brennt Müllcontainer
Brannte Müllcontainer. Abgelöscht mit 1 C-Rohr.

Einsatz-Nr. 5 – 02.01.2018 – 03:00 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Frühlingstraße / Försterweg – Brennt Mülltonne.
Brannte Mülltonne. Abgelöscht mit Kleinlöschgerät.

Einsatz-Nr. 4 – 02.01.2018 – 02:40 – Stadtteil: Eimsbüttel
FEUK Methfesselstraße / Langenfelder Damm – Brennt Kleiner Müllcontainer.
Brannte kleiner roter Mülleimer. Abgelöscht mit Kleinlöschgerät.

Einsatz-Nr. 3 – 02.01.2018 – 02:30 – Stadtteil: Stellingen
FEUK Försterweg / Wolfstraße – Brennt Müllcontainer
Brannte Papiercontainer im Freien. Brandbekämpfung mit 1 B-Rohr. In der Seitenstraße befand sich eine weitere Einsatzstelle.

Einsatz-Nr. 2 – 02.01.2018 – 02:18 – Stadtteil: Stellingen
FEU Tiedemannstraße – Brennt Müllcontainer. Flammen greifen auf die Wohnung über.
Brannte Müllcontainer vor Hauswand. Brandbekämpfung mit S-Rohr durch 15 HLF1. Weitere Einsatzstelle wenige Häuser weiter. Dort brannte ein Motorroller an einer Hauswand, abgelöscht durch das S-Rohr von 13 HLF1. Wir wurden für weitere Kleinfeuer in der Umgebung von der Einsatustelle abgezogen (siehe folgende Einsätze).

Einsatz-Nr. 1 – 01.01.2018 – 06:06 – Stadtteil: Stellingen
FEU Arminiusstr. – Feuer Arminiusstr.
Brannte Müllcontainer Abstand ca. 2m von Gebäude.

Einsatz-Nr. 0 – 01.01.2018 – 00:32 – Stadtteil: Harvestehude
FEU3 Helene-Lange-Straße – Treppenraum verraucht // RWM im Dachboden haben ausgelöst.
Es brannte der Dachstuhl in voller Ausdehnung. STELG stellte kurzfristig den Sicherheitstrupp. Übername des Nachbarhauses zur Kontrolle des Dachbodens und der Brandschutzmauer zum Brandhaus, teilweise stark verqualmt und Flammenbildung, abgelöscht mit 1 C-Rohr. Belüftung des Dachbodens hergestellt durch Dachluken, Kontrolle der Brandschutzmauer mit Hilfe der Wärmebildkamera. Kontrolle der 2 darunterlegenden Wohnungen auf Wasserschade sowie CO. Mieter in die Wohnungen begleitet zur Wertsachen Abholung. Restlichen Wohnungen der Mieter auf CO überprüft.