Einsatzbericht zum Einsatz Nr. 082 am 23.11.2008 FEU2 Spritzenweg

Brannte Bäckerei in einem 3-geschossigen Wohnhaus, sowie das Flachdach des angrenzenden Anbaus. Es fand ein umfassender Löschangriff von der Vorder, sowie -rückseite statt. Mittels Wärmebildkamera wurden weitere Glutnester entdeckt und abgelöscht, das Gebäude komplett abgesucht und Rauchfrei gemacht. Menschen wurden nicht verletzt, eine Katze starb vermutlich an Rauchvergiftung. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Der Einsatz dauerte ca. 4 Stunden.

 

© Heiner Lahmann

© Heiner Lahmann

© Heiner Lahmann

 

 

 

 

 

© Heiner Lahmann

 

 

 

 

 

 

Presse:Das Hamburger Abendblatt schreibt in seiner Online-Ausgabe, unter Newsticker am 23.11.2008 um 10:49 Uhr:

Brand einer Bäckerei in Hamburg-Lokstedt
Hamburg (dpa/lno) – Bei einem Brand einer Bäckerei in Hamburg- Lokstedt ist in der Nacht zum Sonntag ein erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Feuerwehr berichtete. Das Dach des Gebäudes war aus zunächst ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit 60 Kräften an, um das Feuer zu löschen. Nach rund vier Stunden war der Einsatz beendet. Die genaue Schadenshöhe war zunächst unklar.