Einsatzbericht zum Einsatz Nr. 031 am 15.06.2012 FEU2

Erneut 2. Alarm in Stellingen

Genau eine Woche nach dem letzten Großfeuer wurden die Kräfte der FF Stellingen erneut zu dem Entsorgungsbetrieb alarmiert. Diesmal lautete die Einsatzmeldung „Feuer im Schredder“. Noch auf der Anfahrt des ersten Löschfahrzeuges der FF Stellingen wurde durch den Zugführer 15 die Schadensart auf FEU2 erhöht, sodass Kräfte der FuRW Rotherbaum, der Bereichführer Altona, die FF Eidelstedt, die Abrollbehälter Schaum und ASGW sowie ein B-Dienst als Einsatzleiter hinzu alarmiert wurden.

Auch wenn das Bild der verqualmten Halle diesmal das gleiche war, brannte nicht erneut ein großer Müllhaufen, sondern ein in der Halle abgestellter Müllschredder. Unter Einsatz von mehreren PA-Trupps wurden diverse B- und  C- Rohre, teils über Drehleiter, vorgenommen. Nachdem das Feuer bekämpft war, wurde noch zum Ablöschen der letzten Glutnester der Schredder großzügig eingeschäumt, sodass nach knapp drei Stunden für alle Kräfte der Einsatz endete.